Fakten Kabellegung



  1. • Handling aller üblichen Trommelgrößen mit eigenem Fuhrpark und Gerät

  2. • Kabelzugberechnung mit kontinuierlicher elektronische Protokollierung beim Verlegevorgang

  3. • Einfräsen mit gleichzeitiger Verlegung der einzubringenden Medien bis 1km am Tag bei 60 cm Breite und 1,40 m Tiefe in Bodenklassen 3 bis 7

  4. • Verlegen und Einblassen von LWL und Fernmeldekabeln

  5. • Verlegung mit 1m Abstand zu bereits eingefrästen Kabeln durch exakte GPS Vermessung